Sprache

Laggii

Laggin

Laggin

Laggin

Laggin

Laggin

Laggin

Laggin

Laggin

Laggiital oder Laggii ist die Bezeichnung für das kleine Alpental auf der Simplon-Südseite, das sich südwestlich vom Weiler Gabi bis zu den Kämmen der Berge Flätschhooru, Laggiinhooru, Wiissmies und Tällihooru erstreckt.

Das ganze Gebiet ist ein ursprünglich erhaltenes Gebirgstal und ist geprägt von einem recht warmen und niederschlagsreichen Klima. Durch das Tal fliesst die Laggiina, gespiesen durch die vier kleinen Quellflüsse Laggiina vom Laggiigletschär, dem Luss vom Wiismiesgletschär, dem Hosaaswassär vom Flätschhooru, und vom Tälliwassär vom Tälligletschär. Später fliesst noch das Alpuwassär vom Obru Schtaaful dazu.

Die Laggiina bildet die Grenze zwischen den Gemeinden Zwischbergen und Simplon.
Das kleine Bergtal ist im vorderen Bereich schmal und steil und öffnet sich im hintern Teil zu einem milden und freundlichen Taltrog.

Zurück